Integritätsinteresse

 Wir rufen Sie zurück!

Nutzen Sie unseren kostenlosen Rückrufservice:

Rückrufservice

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W XYZ

Integritätsinteresse

Unter dem Begriff Integritätsinteresse (= auch Erhaltungsinteresse) versteht man den Schutz des Geschädigten auf Wiederherstellung des einzelnen Rechtsgut. Es ist also nicht nur das bloße Vermögen geschützt. Das Integritätsinteresse des Geschädigten wird z.B. mit der Anwendung der sog. 130 % - Regelung (= auch Opfergrenze) gewahrt.

Zuletzt aktualisiert am 22.05.2014 von Susanne Ott.

Zurück


Wir haben die Inhalte unseres Lexikons nach bester Sorgfalt erstellt. Bitte haben Sie jedoch Verständnis, dass wir keine Gewähr für die Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit der Inhalte übernehmen können. Bitte beachten Sie, dass diese Hinweise keine Rechtsberatung darstellen und eine solche Beratung auch nur durch unsere Vertrauensanwälte erfolgen kann.